Wohnstätte L.O.S

für chronisch mehrfachgeschädigte abhängigkeitskranke Menschen
LEBEN OHNE SUCHT

awo LOS

 

 

 
 

 

 

Die Wohnstätte L.O.S.

awo

In Eisenhüttenstadt ist diese soziotherapeutische Einrichtung eine offene, stationäre Einrichtung für erwachsene chronisch mehrfachgeschädigte Menschen, die aufgrund erheblicher körperlicher, seelischer und sozialer Folgen der Suchtmittelabhängigkeit nicht mehr in der Lage sind, ein selbstständiges und abstinentes Leben zu führen.

 

Dabei ist der an das normale Leben angelehnte strukturierte Tagesablauf wesentlicher Bestandteil der konzeptionellen Arbeit der Wohnstätte.

Die Wohnstätte bietet den Bewohnern einen geschützten Lebensraum in familienähnlichen Strukturen, der ihnen hilft, abstinent zu leben und soweit wie möglich Eigenverantwortung zu übernehmen.

Dabei ist uns wichtig, die individuellen Fähigkeiten der Bewohner zu würdigen sowie ihre
vorhandenen Ressourcen zu fördern und zu stabilisieren.

…als Mitglied einer starken
       Gemeinschaft

 

Unser Haus

Die Einrichtung besteht in der inneren Struktur aus drei heterogenen 8er Gruppen und verfügt über 24 Einbettzimmer.

awo

 Im Zentralbereich des Erdgeschosses befindet sich der Gemeinschafts-, Therapie- und Hobbyraum. Zwei Betreuerzimmer sowie das Büro der Wohnstättenleiterin werden ebenfalls im Erdgeschoss vorgehalten.

Jeder der drei Wohnbereiche mit acht Bewohnern verfügt über eine Wohnküche, einen Gemeinschaftsraum, drei Sanitäreinheiten und einen Wirtschaftsraum mit Waschmaschine.

Eine Wohngruppe im Erdgeschoss ist mit vier behindertengerechten Rollstuhlzimmern ausgestattet. Der Zentral- und Gruppenbereich ist ebenfalls diesen Erfordernissen angepasst.

Die Einrichtung hält zudem eine ausgelagerte Trainingswohnung mit zwei Plätzen vor, in der die Bewohner zu einem weitestgehend selbstständigen Leben herangeführt werden.

Unser Team bestehend aus:

·    Dipl.-Sozialpädagogen
·    Heilpädagogen
·    Ergotherapeuten
·    Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
·    Heilerziehungspfleger/-in
·    Altenpfleger/-in
·    Betreuungshelfer/-in

Handeln mit Herz
          und Verstand

 

Die Lage

Die Wohnstätte für chronisch mehrfachgeschädigte Abhängigkeitskranke liegt im ältesten
Stadtteil von Eisenhüttenstadt, einer Stadt mit ca. 30.000 Einwohnern.

Günstig ist die unmittelbare Nähe zur B 112 sowie die angegliederte Bus- und Bahnverbindung.

Das nahe gelegene Inselgelände mit seinen Freizeiteinrichtungen wie Spaßbad, Sauna und Sporteinrichtungen bieten viele Möglichkeiten zur sinnvollen Freizeitgestaltung.

lage

 

 

 

 


Ansprechpartner:
Frau Sandke

Wohnstätte L.O.S.
Seeberge 36
15890 Eisenhüttenstadt
Telefon: (03364) 76 92 27
Telefax: (03364) 76 92 31
E-Mail: wohnstaette-cma@awokvehst.de